Apfelbrot mit Nüssen Dieses pikante Brot kann trotz dem darin enthaltenen Apfel mit Käse belegt werden oder einfach nur mit einem Aufstrich, schmeckt aber auch als Marmeladenbrot oder mit Honig bestrichen. Durch den Apfel bleibt das Brot länger weich und frisch. weiterlesen ribiseleis1 Und plötzlich war es Eis! Heute habe ich ein geschätztes Kilo gefrorene Ribisel(rote Johannisbeeren) von meiner Oma bekommen. Da stellt sich natürlich die Frage, was ich damit machen soll. Neben dem klassischen Ribiselkuchen mit Eischnee kann man sie auch als gesunden Snack verwenden. weiterlesen Start in den Tag: Baked Oatmeal Als Alternative zu Brot eignen sich auch gebackene Haferflocken bzw. baked oatmeal. Man kann die Menge auch verdoppeln und hat so mehrere Tage etwas von diesem köstlichen Frühstück. weiterlesen Einfaches Pesto Pesto ist eines meiner Lieblingssaucen für Spaghetti oder Salat. Es funktioniert auch ohne Pinienkerne und dem Parmesan, und man ist umso schneller fertig. Kräuter nehmt ihr nach Wahl aus eurem Garten. weiterlesen Proteine Die Makronährstoffe Teil 2: Proteine Eine ausgewogene Ernährung sollte zu gleichen Anteilen aus Kohlenhydrate, Eiweiß/Protein und Fett bestehen. Das sind die Makronährstoffe unserer Ernährung und nach den Kohlenhydraten sind nun die Proteine an der Reihe. weiterlesen getreidegemuese web Getreide mit Gemüse und Hüttenkäse Statt Reis habe ich heute eine Getreidemischung verwendet und mit Gemüse und Hüttenkäse vermischt. Ich war zuerst skeptisch, ob es geschmacklich wohl genug hergeben würde weil alle Zutaten recht mild sind, war am Ende dann aber doch sehr lecker. weiterlesen Immun gegen Brennesseln? Eine Woche ist so gut wie um, seit ich mit der Frühjahrskur begonnen habe und ich fühle mich absolut fit und motiviert. Obwohl: Brennessel-Saft ist und bleibt gewöhnungsbedürftig. weiterlesen Frühjahrskur: Optimaler Start ins Frühjahr ... Was hat mir die Frühjahrskur gebracht? Meine Erfahrungen sind durchwegs positiv. Auch wenn es mich zeitweise Überwindung gekostet hat, den Saft zu trinken, bin ich doch motiviert, diese Kur im nächsten Jahr zu wiederholen. weiterlesen Knoblauch-Olivenöl Wer den Geschmack von Koblauch liebt und seine positive Wirkung auf die körperliche Gesundheit nutzen möchte, nutzt am besten ein Knoblauch-Öl. Schnell auf Vorrat hergestellt, sorgt es schnell für die gewünschte Knoblauch-Note in euren Gerichten. weiterlesen Gegrillte Forelle Forelle am Rost ist eine tolle und vor allem leichte Grillvariante. Mit wenig Aufwand zubereitet und mit einem Wildkräuter-Kartoffelsalat garniert wird euer Magen gesund gefüllt. weiterlesen Zucchini Spag Zucchini-Vollkornspaghetti Mit Nudelgerichten ist das immer so eine Sache. Sie sind zwar sehr gut, aber mit den Standard-Weizennudeln werde ich nie richtig satt, weshalb ein Überessen vorprogrammiert ist. Die Alternative habe ich jetzt in Dinkel-Vollkornnudeln gefunden. weiterlesen Snack Ideen vor dem Training: Was gibt richtig Energie? Um beim Training genügend Energie zu haben ist es entscheidend, ca. 1 Stunde davor eine gute Mischung aus Kohlenhydraten und Eiweiß als leichten Snack zu sich zu nehmen. Man soll beim Training keinen Hunger haben, aber auch kein beschwertes Gefühl im Magen. Hier habe ich drei Ideen für Snacks vor dem Training für euch,... weiterlesen Bunter Salat Bunter Salat mit Paprika und Cocktailtomaten Eine leckere Salatvariante wenn man viele unterschiedliche Gemüsesorten zu Hause hat, die verarbeitet werden müssen. Paprika, Cocktailtomaten, Sellerie, Frühlingszwiebel, Wurst und Oliven mit Essig und Kürbiskernöl abgemacht. weiterlesen Gemüsereis mit Gewürzen Als Beilage oder als eigenständiges Gericht gedacht ist dieser Gemüsereis voll gepackt mit Vitaminen, sättigenden Ballaststoffen und Gewürze, die dem Ganzen eine zusätzliche Note geben. weiterlesen Birchermuesli Bircher-Müsli Variation Für dieses Müsli bereitet ihr am besten so viel vor, damit es 3 Tage für euch zum Frühstück reicht. Über die Zeit verändert sich der Geschmack und das Müsli wird immer süßer und intensiver. Es ist einfach vorzubereiten und hält lange satt. weiterlesen ged.gemüse Gedünstetes Gemüse Wenn das Gemüse Saison hat habe ich es besonders gerne am Teller. Melanzani, Zuchini und Fenchel sind als gedünstetes Gemüse besonders lecker und in ihrer Kombination so geschmackvoll, dass man beim Würzen mit Salz und Pfeffer ruhig sparsam sein kann. weiterlesen Vietnamesische Frühlingsrolle Unsere Hochzeitsreise führte uns im Jänner nach Vietnam. Durch die Teilnahme an einem Kochkurs und durch das Essen in traditionellen vietnamesischen Restaurants finden sich seither neue Ideen und Rezepte in meiner täglichen Küche ein zum Beispiel Spring Rolls in Reispapier. weiterlesen Früchte-Leinsamen-Müsli Eine weitere Frühstücksvariante ohne Haferflocken aber dafür reich an gesunden Fetten und Früchten ist dieses Müsli. Es ist auch ein leckerer Snack für zwischendurch. weiterlesen Nudeln mit Salbei Salbei ist eines meiner Lieblingsgewürze und gibt meiner Ansicht nach einem Rezept die besondere Note. Dieses Gericht enthält sättigende Vollkorn- bzw. Dinkelnudeln mit geröstetem Salbei und Semmelbrösel. Einfach, schnell und lecker. weiterlesen Hirse-Auflauf und Hanf-Shake Was kann man alles mit Kokosmilch aus der Dose anstellen? Fürs Erste kann man einen Hirse-Auflauf und ein Hanf-Shake daraus zaubern. Kokosmilch eignet sich top anstelle der Sahne im Auflauf und auch im Shake macht sie sich gut. weiterlesen Frühstücks-Muffin Mit der natürlichen Süße von Äpfeln, gemischt mit Haferflocken und Dinkelmehl kommt dieser Muffin als ideales Frühstück daher. Frisch eingefroren kann er auch spontan für den kommenden Morgen aufgetaut werden und unterwegs für einen gesunden Start in den Tag sorgen. weiterlesen Kürbis Chutney Total lecker zu Fleisch und Gegrilltem und der Hammer zu jedem Reisgericht, wie ich finde: Das Kürbis-Chutney! Schnell zubereitet und ein idealer Begleiter zu zahlreichen Gerichten. weiterlesen Quinoa-Salat mit Mango und Avocado Zugegeben: Eine Mango in einem Salat habe ich zuvor auch noch nie probiert. Tatsächlich sticht dieses Obst beim Essen durch die Marinade und anderen Zutaten im Quinoa-Salat nicht heraus. Zusammen ergeben sie eine ausgewogene und interessante Kombination. Es gibt halt wirklich nichts, das nicht zusammenpasst ... weiterlesen Wirsing Roulade Eine tolle Alternative zu Fleisch-Rolladen ist, die Füllung in ein Wirsing-Blatt einzurollen. Diese leichte Hülle kann mit allerhand schmackhaften und vor allem sättigenden Zutaten gefüllt werden. weiterlesen Hummus vor dem Training als Energiequelle Hummus ist einfach selbst gemacht und kann als Aufstrich oder Dip verwendet werden. Wer gerne mehr zubereitet, als er auf einmal essen kann ist hier gut aufgehoben, da Hummus bis zu 7 Tage im Kühlschrank haltbar ist. weiterlesen Chia Früchtemus-Snack Einfacher Snack für zwischendurch und ideal zum Vorbereiten. Man benötigt: Chia-Samen, Kokosmilch und eine Frucht. weiterlesen chiagel Chia-Samen Des Öfteren habe ich nun bereits von diesen mysteriösen Chia-Samen gelesen. Vor allem ihr hoher Eiweiß-Gehalt macht sie bei Sportlern beliebt. Die Samen galten bei den Maya als Grundnahrungsmittel. Ich möchte euch zeigen, wie ich die Chia-Samen verwende und welche positiven Wirkstoffe und Eigenschaften sie auf unseren Körper haben. weiterlesen Mediterrane Brotsuppe Wenn die Temperaturen den herannahenden Winter ankündigen, esse ich gerne etwas Wärmendes, um meinen Körper auf die Veränderungen einzustellen. Mit dieser mediterranen Brotsuppe erhaltet ihr mit nur 4 Grundzutaten ein leckere Hauptmahlzeit - und vegan ist sie noch dazu. weiterlesen Zucker reduzieren Teil 1 Wir alle möchten uns von Zeit zu Zeit etwas gönnen und wenn es dabei um die Ernährung geht, sollte unsere Belohnung möglichst gesund sein und unseren gesunden Lebensstil unterstützen. Im ersten Teil zu diesem Thema gehe ich auf die Auswirkungen von Haushaltszucker ein und stelle einige gesunde Alternativen vor. weiterlesen oopsie burger Fundstück des Monats: Oopsies! Zufällig bin ich im Internet auf dieses geniale Rezept mit dem witzigen Namen gestoßen! Es gilt als Brotersatz, weil kein Mehl enthalten ist und es wenig Kohlenhydrate enthält. Man kann es pikant und süß genießen. Hier geht's zum Grundrezept weiterlesen